Beiträge

Prüfung einzelner Rohrverbindungen – Pressemitteilung

Vorsprung – Mit Sicherheit!

Innovation heißt Aktion, nicht Reaktion. Durch die Überarbeitung des Arbeitsblattes DWA A 139 – Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen -vom März 2019 wird die seit 2015 gültige DIN EN 1610 auch im Bereich der Prüfung einzelner Rohrverbindungen konkretisiert. So wird hier ausgeführt, dass bei Einzelverbindungsprüfungen höhere Prüfanforderungen als bei einerhaltungsweisen Prüfung entstehen. Zudem ist die dabei eingesetzte Messtechnik komplex und fehleranfällig. Nach demDWA-A 139, Abschn. 13.4.1 sind daher zur Einzelverbindungsprüfung ausschließlich Doppelpackersysteme zuverwenden, bei denen Undichtigkeiten zwischen Packer und Rohrwandung erkannt und dokumentiert werden können. Zudem sollte der Prüfraum während der Prüfung bei nichtbegehbaren Rohrleitungen einsehbar sein.

Weiterlesen

Pressemitteilung – RO-KA-TECH JOURNAL 1/2019

„Es ist schon ein besonderes Gefühl, Teil einer so überwältigen Baumaßnahme zu sein“ so Eric Schröder, Technischer Leiter bei Städtler + Beck, der persönlich vor Ort die Installation der beiden Muffenprüfgeräte DN3200 und DN 3400 begleitet hat.

Weiterlesen

RO-KA-TECH Journal 4/2018  – Pressemitteilung

Städtler + Beck informiert über die jährliche Überprüfung vonRohrabsperrblasen

Es gibt wohl kaum eine andere normative Vorschrift in der Bundesrepublik Deutschland, die so konsequentmissachtet wird, wie die nachfolgende Passage aus dem DWA Arbeitsblatt A 139 (alternativ könnte an dieserStelle auch das ATV M 143-6 zitiert werden): „ (…) Die Absperrelemente sind jährlich durch einen Sachkundigen auf ihre Funktionsfähigkeit zuüberprüfen (BGI 802). Die Dokumentation der Kalibrierungen und Funktionsprüfungen ist auf der Baustellevorzuhalten.“

Weiterlesen

Pressemitteilung – RO-KA-TECH JOURNAL 3/2018

Sachkunde für Dichtheitsprüfung für Abwasseranlagen im öffentlichen Bereich gemäß DIN EN 1610 u.a.

20 Jahre Seminarangebote und über 2500 geschulte Teilnehmer sind eine stolze Bilanz für das SpeyererUnternehmen. Kurz nach Übernahme der Firma habe er das Schulungsprogramm mit dem Sachverständigen Dr.-Ing. OlafKaufmann aufgebaut, damals hat man mit 8 Teilnehmern in einer Waldgaststätte in Speyer begonnen, so derGeschäftsführer Thomas Stevens.

Weiterlesen