Startseite|Impressum|AGB|Datenschutz|Nutzungshinweis|Sitemap|Deutsche Version English version ru version

städtler und beck - Prüf- und Absperrtechnik

Sicherheit

Ein Toter zu viel

Ein Unfall bei Arbeiten an Gasleitungen und die Folgen

Eine umgeschlagene Absperrblase kostete einen Monteur das Leben, ein weiterer erlitt schwere Verbrennungen.

Eine Arbeit, wie sie fast täglich vorkommen kann: Ein Neubaugebiet sollte zur Versorgung mit Erdgas an eine bestehende HD-PE-Gasversorgungsleitung DN 150 angeschlossen werden.

weiter lesen

Arbeiten an Gasleitungen

Prüfung von Absperrblasen und Blasensetzgeräten.

Bei Arbeiten an in Betrieb befindlichen Gasleitungen erfolgt die Durchführung von vorübergehenden Absperrmaßnahmen an Nieder- und Mitteldruck-Gasleitungen in der Regel durch Absperrblasen. Es ist Stand der Technik, diese Absperrblasen unter Anwendung von Blasensetzgeräten in die Rohrleitung einzubringen.

Durch Anwendung dieser Technik wird die Bildung von Gas-Luft-Gemischen im Arbeitsbereich minimiert bzw.

weiter lesen

Korrekter Umgang mit Blasensetzgeräten

Zu den Arbeitsverfahren mit geringer Gefährdung, die gemäß BGR 500 Kapitel 2.31 „Arbeiten an Gasleitungen“

bei Arbeiten an diesen Leitungen zum Einsatz gelangen sollten, zählt das provisorische Absperren mit Blasen. Die Blasen werden dabei durch ein Blasensetzgerät in das Rohr eingebracht und auf gleichem Wege wieder entfernt.

Blasensetzgerät und zugehörige Absperrblasen bilden ein Rohrsperrsystem.

weiter lesen

Jetzt downloaden

Aktuelle Preisliste

Download

© 2017 Städtler + Beck GmbH|Startseite|Impressum|AGB|Datenschutz|Nutzungshinweis|Sitemap|Deutsche Version English version ru version